Deluxe Golden Horn hotel

Zisterne der Philo

Die Zisterne von Philo (auch als Binbirdirek Zisterne “genannt) ist ein byzantinischen unterirdischen Wasserspeicher in Istanbul im Stadtteil Sultanahmet.

Die Zisterne wurde unter einem Palast, wahrscheinlich den Palast des Antiochus gebaut, im 5. Jahrhundert. Der Tank hatte eine Oberfläche von 3640 m2, gute, einige 40.000 m3 Wasser zu sparen.

Das Dach der Zisterne von 224 Marmorsäulen von 14 bis 15 Metern Höhe unterstützt. Die Säulen bestehen jeweils aus zwei Teilen, die durch eine Marmor-Ring geschlossen sind, wird der Boden angehoben später so dass die unteren Spalten nur den oberen Teil sehen. Alle Säulen tragen einen griechischen Steinmetzzeichen.

Die Zisterne wurde im 6. Jahrhundert im Auftrag von Justinian I wieder aufgebaut, nachdem die oben Palast wurde komplett durch einen Brand zerstört 475. Nach der verrovering Konstantinopels durch die Türken im Jahre 1453 darauf verfiel, bis sie im 17. Jahrhundert, als wiederentdeckt man da wollte zum Aufbau der Palast des Pascha Fazli.

Die Zisterne ist jetzt eine Touristenattraktion.